Taufe

© M. Blum

Taufgeschirr der Lutherkirche

Die Taufe ist das Grundsakrament der Kirche. Sie ist unwiderruflich und unwiederholbar. Bei der Taufe sagt Gott dem Täufling zu: „Fürchte dich nicht, denn ich habe dich erlöst; ich habe dich bei deinem Namen gerufen; du bist mein.“ (Jesaja 43,1).

Getauft werden können Erwachsene und Kinder. Die Kindertaufe setzt die Zustimmung beider Eltern voraus.

Bei der Kindertaufe werden von den Eltern mindestens zwei Paten benannt. Einer davon muss der evangelischen Kirche, der andere kann einer anderen christlichen Kirche angehören. Ausgetretene und Nichtchristen sind nicht zum Patenamt zugelassen.

Von auswärtigen Paten erbitten wir eine Patenbescheinigung, die die Kirchenzugehörigkeit bestätigt.

Zur Taufe gehört ein biblischer Taufspruch. Unter www.Taufspruch.de findet sich eine große Auswahl.

Gerne schenken wir Ihnen zur Taufe eine Taufkerze, die Sie und Ihr Kind an den Tag der Taufe erinnert.

Weitere Hinweise zum Thema finden Sie unter
www.elk-wue.de/glauben/gottesdienst-feiern/taufe/